top of page

Kinder- u. Jugendfasching
am 10. Februar 2024 feierten rund 115 Kinder und erstmalig am Abend rund 120 Teenager und Jugendliche 
beim Kinder- bzw. Jungendfaschingsball in u
nserer Halle. Wir haben uns sehr über die zahlreichen Maschkera 
und kostümierten Kinder bzw. Teenager / Jugendlichen gefreut.

2024-02-10 Kinderfaschingsball AC8_4491-NEF_DxO_DeepPRIME_01
2024-02-10 Juigendfaschingsball AC8_4577-NEF_DxO_DeepPRIME_01
2024-02-10 Kinderfaschingsball AC8_4420-NEF_DxO_DeepPRIME_01
2024-02-10 Juigendfaschingsball AC8_4552-NEF_DxO_DeepPRIME_01
2024-02-10 Juigendfaschingsball AC8_4575-NEF_DxO_DeepPRIME_01
2024-02-10 Kinderfaschingsball AC8_4400-NEF_DxO_DeepPRIME_01

Mitgliederversammlung

die Mitgliederversammlung für das Kalenderjahr 2023 findet am

12. April 2024 um 19:30 Uhr  - Einlass ab 19:00 Uhr 

im TSV-Veranstaltungssaal statt. 

Die Tagesordnung wird rechtzeitig veröffentlicht

Über zahlreiches Erscheinen freut sich die Vorstandschaft

Meister- und Vizemeistertitel nach Mittenwald geholt

 

Am Samstag den 16.12.2023 fanden in Bergen die bayerischen Meisterschaften der Sportart
Ju-Jutsu statt. An diesem Wettkampf nahmen auch zwei Sportler der Abteilung Ju-Jutsu des TSV Mittenwald 1892 e. V. teil. Philip Freund, der amtierende südbayerische Meister (Fighting männliche Erwachsene bis 94 kg), und Fynn Margraf, seines Zeichens südbayerischer Vizemeister (Fighting männliche Jugend U16 bis 77 kg) machten sich auf den Weg um sich mit Sportlern aus ganz Bayern zu messen. Fynn Margraf konnte seine, bei der Südbayerischen Meisterschaft am 18.11.2023, gezeigten Leistungen nochmals steigern und belegte auch hier einen hervorragenden zweiten Platz. Philip Freund zeigte in spannenden Kämpfen, von denen er einen vorzeitig für sich entscheiden konnte, eine herausragende Leistung. Er ist nun bayerischer Meister im Ju-Jutsu Fighting männliche Erwachsene. Aufgrund der gezeigten Leistung haben sich beide Sportler für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert.Wir gratulieren unserem frisch gebackenen Meister und Vizemeister.

Fynn und Philip.jpg

Wir wünschen frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und

für das kommende Jahr alles Gute.

Am 9. Dezember fand das traditionelle Weihnachtsturnen in der TSV-Turnhalle statt.

180 Kinder zeigten ihr Können an verschiedenen Geräten bevor der Nikolaus mit seinen Engeln jedem ein 

kleines Sackerl überreichte.

Fotos: christopheamberger.photo

Tabaluga , oder die Reise zur Vernunft

Am 18. und 19.November 2023 hob sich der Vorhang in der TSV Halle für unser jährliches Kindermusical.
In diesem Jahr zeigten die Kinder und Jugendlichen der TGW-Gruppe
„Tabaluga -oder die Reise zur Vernunft“

Tabaluga wird von seinem Vater Tyrion losgeschickt um „erwachsen und vernünftig“ zu werden.
Auf seiner Reise trifft er auf den Mond, eine Ameisenkolonne mit ihrer Königin, einen Riesen und den Baum des Lebens, die ihm alle ihre Sicht der Dinge vermitteln. Er begegnet einem Feuersalamander, sieht eine Kaulquappenschule mit ihrem Lehrer, dem Frosch Aquaxos und lernt von einem Schwarm Delphine, dass es wichtig ist, sich des Lebens zu erfreuen.
Mit der Hilfe des Storches Arafron findet er zum Schluss die weise, über 200 Jahre alte Meeresschildkröte Nessaja, die ihm ihre Weisheit mit auf den Weg gibt:
„Erwachsen- was heißt das schon? Vernünftig- wer ist das schon? Ich bin ich und du bist du, das ist alles was ich weiß. Du bist jung und ich bin alt, aber was kann das schon bedeuten?“

Die Geschichte wurde von den 34 Kindern und  Jugendlichen der TGW-Gruppe turnerisch und tänzerisch umgesetzt. Für tolle Effekte sorgten die Szenen im Schwarzlicht, das den Riesen, die Delphine und die Kaulquappen leuchten ließ.
Die Lieder wurden allesamt live von den Kindern gesungen.
Die kleinen und großen Zuschauer*innen waren begeistert und forderten eine Zugabe, die das Ensemble gerne gab.

Fotos: christopheamberger.photo

Mittenwalder Turner beschließen tolle Ligasaison

 

Altmeister Stefan Schmitz und Nachwuchstalent Andreas Leitenbauer werden

mit der TG Weilheim-Oberland Vizemeister in der Bayernliga.

 

Welch ein Endspurt in der zweithöchsten Turnliga in Bayern.

Mit 32 Punkten schafften die Turner der TG Weilheim-Oberland im Endspurt die

gleiche Punktzahl wie die führenden Turner vom TSV Inningen.

Grundlage für diesen Erfolg waren die letzten beiden Ligarunden von insgesamt

vier Runden. Beide Male (Wiggensbach – Monheim) im Oktober konnte die Riege

von Teamchef Stefan Schmitz jeweils den Ligawettkampf mit dem 1. Platz beenden,

was am Ende zum Fast-Aufstieg in die nächsthöhere Regionalliga geführt hätte.

Nachwuchstalent Andreas Leitenbauer (14 Jahre) ist in diesem Team mittlerweile

eine feste Größe am Boden und beim Sprung.

In Monheim glich er mit seiner Saisonbestleistung den Sturz von

Ex-Bundesligaturner Manuel Förster aus und hatte einen gehörigen Anteil

an der höchsten Gesamtwertung fürdas Team am Boden.

Der Konkurrent TSV Inningen rettete sich noch um 0,8 Punkte im letzten

Wettkampf auf den 3. Tagesplatz und schaffte somit wegen gerade einmal

17 mehr geturnten Punkten den 1. Platz in der Schlussabrechnung.

Allein in der Bayernliga turnten in den abgelaufenen Saison 5 ehemalige Turner

der 1. und 2. Bundesliga, was den Stellenwert dieser Liga ausdrückt.

Mittenwalds Altmeister und Teamchef Stefan Schmitz (57 Jahre) musste am

letzten Ligatag noch einmal als Feuerwehr am Barren und Pauschenpferd

aushelfen und lieferte ebenfalls noch konkurrenzfähige Punkte für das Saisonfinale.

Für die kommende Saison will Andreas Leitenbauer am Boden und Sprung

nochmals einige Schwierigkeiten eintrainieren, damit es im kommenden Jahr mit

dem Aufstieg in die höchste Bayerische Liga, der Regionalliga endgültig klappt.

image.png
IMG_3558_01.JPG
IMG_3694_01.JPG
W-Gruppe.jpg

An Christi Himmelfahrt fand unser traditioneller Familienwandertag statt.

Mit über 80 Teilnehmenden war der Ausflug ein voller Erfolg. Bei trockenem Wetter ging die Wanderung über den Buchenwald zum Wildensee. Nach einer kurzen Brotzeitpause ging es weiter über den Kranzberg zur TSV-Halle. Dort konnten sich alle an der Grillstation stärken. Für die Kinder fand ein Spiel-und Turnprogramm in der Halle statt.

DSC_4455.jpg

unsere Mitgliederversammlung 2023
fand am 
5. Mai 2023 statt.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Anwesenden für ihr kommen.

 

Turn10®- Wettkampf in Rottach-Egern
14 TGW- Nachwuchs- Turner*innen nahmen am 07.05.23 an einem Turn10®-Wettkampf in Rottach- Egern teil. An vier Geräten galt es genügend Punkte für eine Bronze-Silber-oder Goldmedaille zu erturnen. Die Kinder aus Mittenwald erreichten vier Bronze- und 10 Silbermedaillen.

DSC_8331
8f653d7c-3aae-48bd-b5ec-8815ff1380bd
DSC_8413
DSC_8233

 Bayerisches Landesturnfest 2023 in Regensburg

Der TSV Mittenwald reiste mit 23 Teilnehmerinnen  vier Tage nach Regensburg zum Bayerischen Landesturnfest. Es waren insgesamt 13.000 aktive Sportler*innen  aus allen Turnsparten dabei. Untergebracht waren alle in Regensburger Schulen. Der TSV Mittenwald startete am Sonntag im TeamGym. Insgesamt traten 19 Mannschaften aus Bayern, Baden- Württemberg und Österreich an. In der internationalen Jugendklasse waren 13 Mannschaften am Start, auch alle drei Mittenwalder Teams. Die Schülerinnen belegten in ihrem ersten gemeinsamen Wettkampf einen tollen 8. Platz. Auch die Damenmannschaft nahm nach vier Jahren Pause wieder an einem Wettkampf teil und belegte einen hervorragenden 7. Platz.

Die Jugend rief erwartungsgemäß alles Einstudierte ab und wurde in dem starken Teilnehmerfeld 4.

Nach anstrengenden vier Tagen ging es mit vielen bleibenden Eindrücken mit dem Zug wieder zurück.

Kinderturnabzeichen "löwenSTARK" 2023

Die TSV- Kinder von  vier bis sechs Jahren aus den Gruppen Kindergartenkinder und Vorschul-Mädchen, sowie die Bubengruppe haben das bayerische Kinderturnabzeichen „löwenSTARK“ des Bayerischen Turnverbandes  absolviert.
Insgesamt haben 59 Kinder teilgenommen und eine Urkunde und ein Abzeichen bekommen.
Aus den zwölf Übungen des Aufgabenkatalogs wurden neun Aufgaben geturnt wie z.B. löwenSTARKer Sprung. Dabei springen die  Kinder von einem Reifen über ein Hindernis in einen anderen Reifen.
Gefordert werden  Übungen zur Balance, Geschicklichkeit, Kraft, Spannung, Reaktion uvm.
Es gibt drei verschieden schwierige Varianten und so können 1, 2 oder 3 Punkte pro Übung erreicht werden. Je nach erzielter Punktzahl bekommen die Kinder ein Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold.
Beinahe alle – selbst die jüngsten – haben Silber erreicht.
Dank der Hilfe einiger freiwilliger Mütter ist alles gut geglückt.


 

Am 10.12.22 fand unser Weihnachtsturnen statt.
Rund 140 Kinder zeigten Ihr Können und freuten sich über den Besuch des Nikolaus´ mit
seinen Engeln.